Das Seminar „REFA STARTER – Einstieg in die REFA-Welt“

Die Wirtschaft ist aktuell mit umfassenden, strukturverändernden Herausforderungen konfrontiert. Die sich wandelnde Informations- und Kommunikationstechnologie wird zukünftig das Leben und Arbeiten der Menschen durchdringen und neue Flexibilisierungspotenziale für Unternehmen und Beschäftigte eröffnen. Wichtig für den Einsatz der Digitalisierung im Unternehmen ist eine funktionierende Arbeits- und Prozessorganisation (nach Stowasser 2015). Der alleinige Einsatz von technologischen Lösungen wird demnach bestehende Unstimmigkeiten oder Instabilitäten im Unternehmen nicht lösen. Ergebnis einer Studie von Deloitte (2016) zu Industrie 4.0-Projekten war, dass 86 % der befragten mittelständischen Unternehmen zunächst Prozessoptimierungen durchführten.

Diese Aufgabe wird vom Industrial Engineer übernommen, der betriebsspezifisch die passenden Methoden und Werkzeuge identifiziert und im Unternehmen einführt. Der Industrial Engineer kann dies natürlich nicht allein lösen, sondern arbeitet interdisziplinär mit anderen Funktionsbereichen des Unternehmens zusammen, wie z.B. Produktion, IT, Instandhaltung oder Personalabteilung.

Damit diese Zusammenarbeit reibungslos gelingt, ist es erforderlich, dass alle Beteiligten eine gemeinsame Basis haben. Dies beinhaltet z.B. eine gemeinsame Sprache, also das (gleiche) Verständnis von Begriffen, oder die Kenntnis der grundsätzlichen Prinzipien des Industrial Engineering. Hierdurch wird nicht nur die Zusammenarbeit deutlich erleichtert, sondern meist auch die Akzeptanz bei der Einführung neuer Maßnahmen erhöht.

Das Seminar „REFA STARTER – Einstieg in die REFA-Welt“ liefert einen einfachen Einstieg in das Industrial Engineering und Lean Management und schafft somit die gemeinsame Basis für die erfolgreiche Zusammenarbeit bei Projekten des Industrial Engineering.

Das Seminar „REFA STARTER – Einstieg in die REFA-Welt“ wird von der REFA AG und den REFA-Landesverbänden in Präsenz angeboten. Angebote in Ihrer Nähe finden Sie über: https://refa-verband.de/

Das Seminar „REFA STARTER – Einstieg in die REFA-Welt“

Ziel
Sie erhalten einen Einblick in die REFA-Methoden und wie diese zur Analyse, Gestaltung und Optimierung von Prozessen zum Einsatz kommen.

Inhalte
Es werden die folgenden Gebiete behandelt:


•   Der Produktionsprozess
•   Prozessoptimierung im Unternehmen
•   Die REFA-Prinzipien der Prozessoptimierung und des Lean Managements
•   Arbeitsdaten im Unternehmen
• Einführung in die Thematik der REFA-Zeitaufnahme

Zielgruppe
Fach- und Führungskräfte, Handwerks- und Industriemeister, Techniker, Mitarbeiter aus der Arbeitsvorbereitung, Industrial Engineering, Produktionsplanung und -steuerung, Montage, Personal, Betriebsräte

Zugangsvoraussetzung
Abgeschlossene Berufsausbildung  

 

Literaturverzeichnis:

Deloitte (2016) Industrie 4.0 im Mittelstand. https://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/de/Documents/Mittelstand/Industrie_4.0_im_Mittelstand_.pdf  , Zugriff am 29.09.2021.

Stowasser, S. (2015): Deutschland 2015, Deutschland 2020 – wo wachsen wir hin?. In: Betriebspraxis & Arbeitsforschung 22(223), S. 4-9.

© 2021 REFA-Institut e.V.